Aktuelles

Die Pudeloase ist nach Südhessen, in den Odenwald gezogen.

Im Moment bauen wir unser Haus und planen daher den nächsten Wurf ca. im SEPTEMBER 2023. Ich erwarte braune und evtl. auch schwarze ZWERGPUDEL von der Hündin Fine. Mehr Infos dazu unter der Wurfplanung.

Der nächste Großpudelwurf mit Emilie folgt dann im Anschluss, ca gegen Ende 2023 / Anfang 2024. Wenn ich es genauer weiß, werde ich hier ein Update reinstellen, es können aber gerne schon Anfragen geschickt werden.

Den Bau des Hauses und wie ich es für die Hunde und die Zucht gestalte, kann gerne auf Instagram verfolgt werden.

Die beliebtesten Posts aus meinem Pudelblog

.

Über die Pudeloase Sonnenstrahl

Die Oase Sonnenstrahl ist ein vom VDH / FCI geschützter Zwinger in Graben-Neudorf zwischen Karlsruhe und Mannheim, Baden-Württemberg.

Ich züchte Zwergpudel in den Farben braun, schwarz und fawnfarben (apricot / rot) und Großpudel in fawn (apricot / rot) im Deutschen Pudel-Klub e.V. (VDH). Ich lege extrem viel Wert auf eine gute Sozialisierung der Welpen, mehr dazu unter "die Pudeloase".

Kontaktaufnahme bei Interesse an einem Welpen bitte per Mail. Es kann ein paar Tage dauern bis ich antworte. Wenn ich spätenstens nach 2 Wochen noch nicht geantwortet habe, bitte erneut schreiben (oder auf Instagram), manchmal landen die Mails im Spam.

Meine Hunde sind in erster Linie Familienmitglieder und leben selbstverständlich im Haus. Ich gehe mehrmals täglich mit ihnen raus und beschäftige sie während des Spaziergangs, aber auch drinnen. Außerdem gehen sowohl mein Mann als auch ich mit ihnen in einen Hundeverein, wo sie z.B. Turnierhundesport, Agility oder Ralley Obidience machen dürfen. Sie fahren überall mit hin wo wir hinfahren, sei es ein Besuch der Eltern über das Wochenende, der Ausflug an einen Badesee oder ein Urlaub, unsere "Hundekinder" sind immer dabei. Dabei wird immer fleißig auf Instagram und auch Youtube Bericht erstattet.

Meine Hunde haben alle den VGL Diversitätstest der UC Davis (Kalifornien) gemacht. Mein Ziel ist es alle folgenden Verpaarungen auch unter den Gesichtspunkten dieses Tests zu planen. Leider ist dies teilweise recht schwer, da nur wenige geteste Rüden zur Verfügung stehen. Die Zeit wird zeigen wie viele andere Züchter und Deckrüdenbesitzer sich von dem Thema überzeugen lassen. Wer dazu mehr Infos möchte, kann mich ansprechen oder hier nachlesen.

Back to top